Nennleistung gemessen nach DIN 45500 bis 1% Klirrfaktor bei 13,5V

Rodek 650i

by Steven Mantz

 
 
1 × 60 Watt Kanal 1 an 4 Ohm
2 × 60 Watt Kanal 1 + 2 an 4 Ohm
4 × 60 Watt Kanal 1 bis 4 an 4 Ohm
6 × 60 Watt Kanal 1 bis 6 an 4 Ohm

4 × 60 Watt Kanal 1 bis 4 an 4 Ohm +
1 × 225 Watt Kanal 5 + 6 gebrückt an 4 Ohm

2 × 56 Watt Kanal 1 + 2 an 4 Ohm +
2 × 204 Watt Kanal 3 + 4 sowie 5 + 6 gebrückt an 4 Ohm

3 × 182 Watt alle Kanalpaare gebrückt an 4 Ohm

546 Watt Gesamtleistung

 

Nennleistung gemessen nach DIN 45500 bis 1% Klirrfaktor bei 13,5V

Rodek 650i

1 × 62 Watt Kanal 1 an 4 Ohm
2 × 62 Watt Kanal 1 + 2 an 4 Ohm
4 × 62 Watt Kanal 1 bis 4 an 4 Ohm
6 × 62 Watt Kanal 1 bis 6 an 4 Ohm
Stromaufnahme 50,5A
Wirkungsgrad 54,2%

4 × 58 Watt Kanal 1 bis 4 an 4 Ohm +
1 × 210 Watt Kanal 5 + 6 gebrückt an 4 Ohm

3 × 172 Watt Kanal 1 – 6 gebrückt an 4 Ohm bei 13,4V Versorgungsspannung
Stromaufnahme 88A
Wirkungsgrad 43,7%

516 Watt Gesamtleistung

Kommentare von Disqus